Verena bei Hannelore

Verena bei Hannelore

Dankend nahm NRW Ministerpräsidentin Hannelore Kraft gestern Informationen von der Basis entgegen, die Meerbusch hilft e.V. Vorstandsmitglied Verena Uhl ihr mitgebracht hat. Möglich gemacht hatte das Treffen mit NRW Spitzenpolitikern der SPD Nicole Niederdellmann-Siemes, die im Wahlkreis 46 (dazu gehört auch Meerbusch) für den Landtag kandidiert. Richtig spannend und nachhaltig war ein langes Gespräch zwischen Uhl und Rainer Schmeltzer, Minister für Arbeit, Integration und Soziales in NRW. Schmeltzer erkundigte sich zunächst ausführlich, ob die von seinem Haus gestellten Weichen – u.a. die Einführung der kommunalen Integrationszentren (KI) sowie die Integration Points in Kooperation mit der Agentur für Arbeit – gut laufen. Nicht alle Antworten dürften dem Minister gefallen haben. Spätestens als Uhl auf das Thema Fördermittel fürs Ehrenamt (KOMM-AN) zu sprechen kam, schrieb Schmeltzer Stichpunkte mit und sagte ein baldiges Zusammenkommen mit seinem Ministerium zu.