Flüchtlinge bringen Gartenanlage am alten Kindergarten auf Vordermann

„Zusammen sind wir stark!“ – Gemeinsam mit mehreren Dutzend Helfern haben am Samstag knapp 40 Flüchtlinge das Gartengelände des ehemaligen Kindergarten in Bovert auf Vordermann gebracht! Dieser dient seit rund zwei Monaten als Unterkunft für 40 jungen Männer.

Dabei wurden stundenlang Büsche und Sträucher geschnitten, vorhandene Hochbeete umgegraben und frische Kräuter gepflanzt. „Beim gemeinsamen Arbeiten lernt man sich ungezwungen kennen und knüpft Kontakte. Viele Nachbarn haben sich bei uns gemeldet und angefragt, wie sie helfen können. Wir haben alle für heute eingeladen und gebeten, einige Gartengeräte mitzubringen, um gemeinsam etwas zu tun“, sagte Verena Uhl, Koordinatorin der Initiative und Ansprechpartnerinnen von Meerbusch hilft in Osterath.

Gruppenfoto der fleißigen Gärtner
Gruppenfoto der fleißigen Gärtner

Als Überraschung hatte ein Kochteam aus den Reihen der Flüchtlinge ein Buffet vorbereitet und servierte den Helfern Spezialitäten aus Syrien, Eritrea und Marokko, die für eine kulinarische Arbeitspause sorgten. „Es macht einfach nur Spaß und die jungen Männer sind so herzlich freundlich!“, fügte Bärbel Mosch, die Frau des Stadtschützenkönig begeistert hinzu.

Ein Kochteam aus Reihen der Flüchtlinge servierte Spezialitäten aus Syrien, Eritrea und Marokko
Ein Kochteam aus Reihen der Flüchtlinge servierte Spezialitäten aus Syrien, Eritrea und Marokko

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für die tatkräftige Unterstützung! Weitere Fotos finden Sie hier.