Meerbusch hilft sagt Danke im Namen der vielen Bedürftigen!

Meerbusch hilft sagt Danke im Namen der vielen Bedürftigen!

Teilen zu St. Martin wörtlich genommen:
„Fronhof“-Kinder spenden für Meerbuscher Flüchtlinge
Passend zum nahen Martinsfest hat sich das Städtische Familienzentrum Fronhof in Büderich eine lebensnahe Aktion ausgedacht, die die Botschaft des Teilens ins Blickfeld der Kinder und ihrer Familien rückt. Innerhalb von zwei Wochen wurden insgesamt sieben Kartons und drei große Tüten mit warmen Wintersachen, Schuhen und einigen Kuscheltieren gesammelt. Die Spenden werden jetzt an in Meerbusch lebende Flüchtlingsfamilien verteilt. Die Idee war nach einem Gespräch mit Dirk Thorand, dem Vorsitzenden des Vereins „Meerbusch hilft“, entstanden.
„Uns ist es wichtig, dass die Kinder frühestmöglich erfahren, wie schön es ist zu helfen und damit gleichzeitig etwas für das eigene Wohlbefinden zu tun“, so Ilse Kremer, Leiterin des Familienzentrums Fronhof. „Je früher Kinder lernen zu teilen, desto sozialer wird der Umgang miteinander.“