Jana Baldermann erhält den Deutschen Bürgerpreis 2016

Jana Baldermann engagiert sich seit über einem Jahr bei Meerbusch hilft und erhielt nun den Deutschen Bürgerpreis 2016 in der Kategorie „U21“.

Jana Baldermann erhält den Deutschen Bürgerpreis 2016 in der Kategorie "U21"
Foto (v.l.): Dr. Lothar Beseler, Hermann Gröhe, Jana Baldermann und Heinz Mölder.

Im Rahmen einer Feierstunde wurde Jana neben anderen Preisträgern aus den Städten und Gemeinden im Rhein-Kreis Neuss in den Räumen der Sparkasse Neuss geehrt.
Sparkassenvorstandsmitglied Heinz Mölder betonte in seinem Grußwort, dass er „ganz besondere, junge Menschen kennen gelernt hat, die sich außerordentlich engagieren“ und es ihm eine persönliche „Herzensangelegenheit“ sei, diese auszuzeichnen.
Der Bundesgesundheitsminister, Hermann Gröhe, ließ es sich ebenfalls nicht nehmen, an der Preisverleihung teilzunehmen.
Dr. Lothar Beseler, Vorstand der BürgerStiftung „Wir für Meerbusch“, hielt die Laudatio auf Jana.
„Sie half zunächst in der Notunterkunft in Büderich und unterstützte die dortigen Freizeitpädagogen. Als in Strümp die zweite Notunterkunft eröffnet wurde, informierte sie ihre dortigen Mitschüler und berichtete über ihre ausschließlich positiven Erfahrungen in Büderich. So nahm sie bei mehreren Informationsveranstaltungen vielen Schülern die Angst und ermunterte sie, vorurteilsfrei auf die neuen Bewohner der Sporthalle zuzugehen. Sie organisierte auch eine SV Aktion mit, bei der sowohl die Schüler als auch die vielen Kinder und Jugendlichen in der Sporthalle Sterne bastelten und bemalten, um damit dann gemeinschaftlich den Sichtschutzzaun zwischen Schulgebäude und Sporthalle zu verschönern.
Direkt nach Janas Abiturklausuren unterstützte sie den Meerbusch hilft Deutschunterricht, auch beim wöchentlichen Begegnungsabend in Osterath ist sie regelmäßig mit dabei.“
Wir von Meerbusch hilft freuen uns sehr, dass Jana ausgezeichnet wurde und gratulieren ihr herzlich! Ganz nebenbei räumten wir den Deutschen Bürgerpreis nun erneut ab. Im letzten Jahr wurden bereits Verena Uhl und Ulli Dackweiler für ihr Engagement geehrt, die damals noch in der Initiative „Flüchtlingshilfe Osterath“ halfen und gerade dabei waren, die Vereinsgründung von „Meerbusch hilft e.V.“ vorzubereiten.