Hofladen Brockhof kocht Marmelade für Meerbuscher Tafel

Hofladen Brockhof kocht Marmelade für Meerbuscher Tafel

Die üppige Zwetschgenernte in diesem Jahr brachte Harald von Canstein auf eine gute Idee. Die Früchte, die er von seinem Nachbarn, Robert Norf, geschenkt bekam, verarbeitete er zu Marmelade. Für den Hofladen der Familie kocht von Canstein jedes Jahr 3.000 Gläser Marmelade. „Da machen 100 mehr keinen großen Aufwand. Wenn ich Hilfe bei der Vorbereitung habe“, so von Canstein. Diese Hilfe bekam er von seiner Familie, die beim Waschen, Entkernen und Etikettieren half. Die Marmeladenspende nahm Christina Pavia vom Vorstand sehr gerne entgegen und bedankte sich bei der Familie von Canstein für die tolle Aktion. Harald von Canstein möchte daraus gerne ein festes Engagement machen und bietet an, nächstes Jahr – zusammen mit freiwilligen Helfern von „Meerbusch hilft“ – noch mehr Marmeladen zu produzieren. Wenn Meerbuscher Bürger Obst übrig haben, können sie es auf dem Brockhof oder bei „Meerbusch hilft“ abgeben, dann wird es zu Marmelade veredelt. Die leckeren Marmeladen werden in der Tafel an Bedürftige ausgegeben.