Dritter TAFEL Standort in Lank-Latum geht an den Start

Dritter TAFEL Standort in Lank-Latum geht an den Start

Am 30.10. geht unser dritter TAFEL Standort in Lank-Latum an den Start. Immer freitags von 16 bis 18 Uhr werden Lebensmittel  an TAFEL Kunden im katholischen Pfarrzentrum in der Gonellastraße  ausgegeben.
Dabei wird unser Verein von vielen neuen Ehrenamtlern und von Jugendlichen des „Verein engagiert“ unterstützt.

Mit dem dritten Standort können wir erweiterte Öffnungszeiten zu unseren beiden Standorte in Büderich und Osterath anbieten und auch neue TAFEL Kunden aufnehmen. Dafür melden Sie sich telefonisch Tel. 02159 / 82 85 770 oder per mail (info@meerbusch-hilft.de) in unserer Geschäftsstelle.

Kunden für Meerbuscher TAFEL in Lank-Latum können sich ab sofort melden

Kunden für Meerbuscher TAFEL in Lank-Latum können sich ab sofort melden

Ende Oktober eröffnet Meerbusch hilft eine dritte TAFEL Ausgabe im Meerbuscher Stadtgebiet. Immer freitags werden im Pfarrhaus Hildegundis von Meer in der Gonellastraße in Lank-Latum Lebensmittel an Bedürftige ausgegeben.

TAFEL Kunden, die bereits an einem der beiden anderen Standorte in Osterath und Büderich versorgt werden, aber wechseln möchten oder Neukunden, melden sich bei der Geschäftsstelle unter tafel@meerbusch-hilft.de oder Tel. 02159 / 8285770.

Die neue TAFEL Ausgabe startet erstmals am 30. Oktober 2020.

 

Ehrenamtlerschulung für dritten Meerbuscher TAFEL Standort

Ehrenamtlerschulung für dritten Meerbuscher TAFEL Standort

Ab 30.10. gibt es einen dritten TAFEL Standort in Meerbusch. Immer Freitag Nachmittag werden in der Pfarrei Hildegundis von Meer, Gonellastraße, Lebensmittel an Bedürftige ausgegeben. Die Kirche stellt einen Raum im Pfarrhaus zur Verfügung und unterstützt tatkräftig bei der Umsetzung.

Neben den Standorten in Büderich und Osterath öffnet damit der dritte Standort im Meerbuscher Stadtgebiet, um die TAFEL Kunden möglichst wohnortnah zu versorgen.

Los ging es mit einer Schulung der Ehrenamtler*innen, die die TAFEL im Bereich Logistik, Ausgabe sowie Einsammeln unterstützen. Weitere Interessenten für ehrenamtliche Mitarbeit ca. 1-2 Mal pro Monat je 3-4 Stunden sind gerne willkommen und melden sich in der Geschäftsstelle unter Tel. 02159 / 82 85 770 oder info@meerbusch-hilft.de.

 

 

TAFEL Tag am 26.9.2020 Haltbare Lebensmittel erbeten

TAFEL Tag am 26.9.2020 Haltbare Lebensmittel erbeten

Auch die TAFEL Woche läuft in diesem Jahr etwas anders als sonst. Wir sammeln Corona-bedingt nur in wenigen Supermärkten. Dafür freuen wir uns aber über haltbare Lebensmittelspenden am Samstag, 26.9.2020 von 10 bis 14 Uhr an drei Standorten in Osterath, Büderich und Lank-Latum.
Gerne nehmen wir:

  • Speise- und Olivenöl, Essig,
  • Kaffee, Kakao,
  • Fleisch- und Fischkonserven,
  • Obstkonserven, Gemüsekonserven,
  • Nudeln, Reis, Hülsenfrüchte, Mehl, Zucker, Salz,
  • H-Milch, Marmelade, Honig, Nuss-/Schoko-Aufstrich,
  • haltbare Salami

Meerbusch-Osterath:
Meerbusch hilft e.V. TAFEL-Lager
Insterburgerstrasse 16a/ Haus 11/Halle 7
Meerbusch-Büderich:
Dietrich-Bonhoeffer Straße 7
Neben dem evangelischen Kindergarten
Meerbusch-Lank-Latum:
Kemper Allee 6
Vor dem Schulhof der Pastor- Jacobs- GS

6. Mitgliederversammlung des Meerbusch Hilft e.V.

6. Mitgliederversammlung des Meerbusch Hilft e.V.

Satzungsgemäß muss der Verein ein Mal pro Jahr bis zum 30.6. zu einer Mitgliederversammlung einladen. Dieses Jahr war lange unklar, ob und wie das unter den Corona-Einschränkungen klappen kann. Am 24.6. wars dann aber soweit: unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln berichtete der Vorstand über die Aktivitäten im letzten Jahr.
Trotz des Lockdowns wurden viele neue Sachen angestoßen (wie z.B. der TAFEL Trödel), Teilnahme an Veranstaltungen (erstmals auf dem Strümper Weihnachtsmarkt) oder die Kulturtafel. Wie bereits im letzten Jahr verkündet, wurde die Organisation neu aufgesetzt und strukturiert. Der Vorstand hat ein Organigramm mit allen Abteilungen erarbeitet. Ziel ist es, den Abteilungsleitern mehr Eigenverantwortung zu geben und die Kommunikationsstrukturen klar festzulegen. Das klappt in der Zwischenzeit schon sehr gut, auch weil der Vorstand immer angesprochen werden kann, wenn es doch mal irgendwo klemmt.
Auch Wahlen des Vorstandsvorsitzenden Dirk Thorand, der Schatzmeisterin Christina Pavia und der beiden Kassenprüfer Lothar Pinn und Volker Berg standen auf dem Programm. Alle wurden in ihrem Amt bestätigt und nahmen die Wahl an.
Die übrigen Vorstandsmitglieder und Beisitzer stehen in diesem Jahr nicht zur Wahl.
Der Vorstand bedankte sich beim Team, den Mitarbeiter*innen, Mitgliedern, Ehrenamtlern und allen anderen Unterstützern und Sponsoren für die tolle Arbeit im letzten Jahr. Gerade in der Krisenzeit hat sich gezeigt, wie gut alle zusammenhalten und -arbeiten. Es ist wieder einmal zu sehen, der Vereinsname „Meerbusch hilft“ ist Programm!

Unterstützung für die TAFEL gesucht – Bundesfreiwillige*r

Unterstützung für die TAFEL gesucht – Bundesfreiwillige*r

Ab Herbst 2020 suchen wir für 12 Monate (+)

ein/e Bundesfreiwillige*n für unsere TAFEL in Voll- oder Teilzeit (20-40 Std.).

Sie unterstützen uns bei der Arbeit im Lager, Logistik von Lebensmitteln und Spenden, Organisation von Ausgaben und vielem mehr. Wir bieten eine sinnvolle Aufgabe in unserem engagierten Verein mit vielen abwechslungsreichen Abteilungen. Wichtig ist uns ein respektvolles Miteinander und  freundlicher Umgangston.

Sie passen gut zu uns, wenn Sie folgendes mitbringen:

  • eine schnelle Auffassungsgabe und Kommunikationsgeschick
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sympathie für die TAFEL-Idee
  • Interesse an Lebensmitteln sowie allgemeinen Ernährungsthemen
  • Führerschein
  • körperliche Voraussetzungen für die Arbeit im Lager
  • Freude am Umgang mit Menschen

Die Ausschreibung wendet sich insbesondere an Schulabsolvent*innen oder Menschen zwischen Ausbildung/Studium und Beruf oder Berufswechsler*innen.

Interesse? Dann senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) per mail an info@meerbusch-hilft.de Betreff „BFD“

Lebensmittelspenden für die TAFEL bis Ende Mai

Lebensmittelspenden für die TAFEL bis Ende Mai

21. Mai 2020
Noch bis Ende Mai halten wir unsere Sonder-Spendenannahme am TAFEL Lager in Osterath aufrecht.
Am 23. und 30. Mail jeweils von 10 bis 12 Uhr freuen wir uns über haltbare Lebensmittel für die TAFEL.

Die Lebensmittelspenden werden am unserem TAFEL Lager, Insterburgerstraße 16 a, Haus 11, Halle 7 in Meerbusch-Osterath kontaktlos entgegen genommen. Diesmal werden besonders benötigt:

  • Speise-/Olivenöl
  • Schmelzkäse
  • Aufbackbrötchen/-baguette, Toastbrot
  • Kakao
  • Fischkonserven, Obst-/Gemüsekonserven
  • Nuss-/Schokoaufstrich
  • Möhren

Bitte denken Sie bei der Abgabe an den Mund-/Nasenschutz!
Ab Juni können die Lebensmittelspenden wieder bei der regulären Spendenannahme, Am Plöneshof 2, Meerbusch Osterath, immer dienstags von 18 bis 19 Uhr und samstags (nur ungerade KW) von 11 bis 12 Uhr abgegeben werden.

Ab Juni: Spendenannahme und Kleiderkammer öffnen als erste Angebote wieder

Ab Juni: Spendenannahme und Kleiderkammer öffnen als erste Angebote wieder

20. Mai 2020
Langsame Wieder-(Er-)Öffnung: Wir freuen uns sehr, dass wir die ersten Angebote wieder starten können. Los geht es dienstags und samstags mit der Spendenannahme im Meerbusch Hilft Lager Am Plöneshof 2 in Osterath.
Ab Dienstag, den 2. Juni 18-19 Uhr.
Dann wie gewohnt dienstags von 18 bis 19 Uhr und samstags (in ungeraden KWs) von 11 bis 12 Uhr.
Achtung: Aus Kapazitätsgründen können wir max. 2 Säcke pro Person annehmen. Bei größeren Mengen senden Sie uns bitte vorher eine mail an info@meerbusch-hilft.de um einen Termin zu vereinbaren.

Auch die Büdericher Kleiderkammer startet wieder. In ihren neuen Räumlichkeiten in der Dietrich-Bonhoeffer-Straße 7.
Öffnungszeiten: Jeweils montags (13-15 Uhr) und mittwochs (10-13 Uhr).
Los geht´s hier am Mittwoch 3. Juni 2020.

Bei beiden Angeboten bitte Hygienemaßnahmen beachten und Mund-/Nasenschutz nicht vergessen! Bleibt gesund.

Lebensmittelspenden für die TAFEL – Annahmetermine im Mai

Lebensmittelspenden für die TAFEL – Annahmetermine im Mai

29.04.2020

Auch im Mai geht die Sonderspendenannahme für Lebensmittel weiter:
Jeweils Samstag, 2., 9., 16. und 23. Mai von 10 bis 12 Uhr
freuen wir uns über haltbare Lebensmittel für die Meerbuscher TAFEL. Die Lebensmittelspenden werden am unserem TAFEL Lager, Insterburgerstraße 16 a, Haus 11, Halle 7 in Meerbusch-Osterath kontaktlos entgegen genommen.
Diesmal werden besonders benötigt:

  • Speise-/Olivenöl
  • Schmelzkäse
  • Aufbackbrötchen/-baguette, Toastbrot
  • Kakao
  • Fischkonserven, Obst-/Gemüsekonserven
  • Nuss-/Schokoaufstrich,
  • Möhren

Bitte denken Sie bei der Abgabe an den Mund-/Nasenschutz!
Danke für die tolle Unterstützung, die wir bisher erfahren haben. Schön, dass Sie uns helfen, den TAFEL Betrieb weiter aufrecht zu erhalten. Alle anderen Angebote, Spendenannahmen etc. bleiben bis auf weiteres geschlossen. Bleiben Sie gesund!

TAFEL Ausgabe geht weiter – TAFEL Kunden bitte melden

TAFEL Ausgabe geht weiter – TAFEL Kunden bitte melden

7.4,2020
Die erste kontaktlose TAFEL Ausgabe hat sehr gut funktioniert. Die TAFEL Ausgabe kann also weiter gehen.
WICHTIG: Nur, wer sich meldet, kann bei der Terminvergabe berücksichtigt werden.

Kunden der Meerbuscher TAFEL melden sich bitte unter 02159-82 85 770 oder info@meerbusch-hilft.de und geben ihre Kontaktdaten (e-mail / Handy-Nr.) an, halten Sie dazu bitte die TAFEL Karten-Nummer bereit. Wir können derzeit auch bedürftige Neu-Kunden annehmen, bitte melden Sie sich auch über die angegebenen Kontaktdaten. 
Sie erhalten dann schriftliche Infos zu ihrem individuellen Zeitpunkt der Ausgabe.

Die TAFEL Ausgabe wird zu festen Terminen, die einzeln und nur persönlich vergeben werden, unter Wahrung aller Sicherheits- und Schutzmaßnahmen, erfolgen.
Wir können das nur aufrecht erhalten, wenn sich alle an die Regeln halten.

ACHTUNG BITTE UNBEDINGT FOLGENDE REGELN BEI DER ABHOLUNG BEFOLGEN:

  • persönliche EINZEL-Termine (nur eine Person pro Familie, nur zum vereinbarten Termin)
  • Orte werden individuell bekanntgegeben
  • kontaktlose Übergabe
  • halten Sie Abstand
  • keine Auswahl, vorgepackte Tüten
  • bitte keine Grüppchenbildung oder Warten
  • wer zu einer Risikogruppe gehört, bitte melden, wir prüfen dann, ob Lieferung möglich ist.

BLEIBEN SIE GESUND!